0800 24 88 33

Jetzt gratis anrufen!

CH
AT
DE

Behindertengerechte Dusche – mehr Komfort im Alltag

behindertengerechte Dusche

viterma bald in

Aktuell gibt es noch keinen viterma Fachbetrieb in Ihrer Nähe. Wir informieren Sie gerne, sobald unsere einzigartigen Badlösungen auch bei Ihnen erhältlich sind. Tragen Sie dazu einfach Ihre Kontaktdaten ein.

viterma bald in

Aktuell gibt es noch keinen viterma Fachbetrieb in Ihrer Nähe. Wir informieren Sie gerne, sobald unsere einzigartigen Badlösungen auch bei Ihnen erhältlich sind. Tragen Sie dazu einfach Ihre Kontaktdaten ein.

viterma bald in

Aktuell gibt es noch keinen viterma Fachbetrieb in Ihrer Nähe. Wir informieren Sie gerne, sobald unsere einzigartigen Badlösungen auch bei Ihnen erhältlich sind. Tragen Sie dazu einfach Ihre Kontaktdaten ein.

viterma bald in

Aktuell gibt es noch keinen viterma Fachbetrieb in Ihrer Nähe. Wir informieren Sie gerne, sobald unsere einzigartigen Badlösungen auch bei Ihnen erhältlich sind. Tragen Sie dazu einfach Ihre Kontaktdaten ein.

Die barrierefreie Wohnung erleichtert nicht nur das Leben von Menschen mit Handicap, auch Menschen ohne Behinderung fühlen sich hier um einiges wohler, weil sie durch ein höheres Maß an Bequemlichkeit mehr Wohnkomfort genießen können.

Vor allem in Sanitärräumen wie Bad und WC setzen sie aus folgenden Gründen auf Barrierefreiheit:

  • offene und barrierefreie Räume wirken größer
  • Barrierefreiheit hilft, Unfälle zu vermeiden
  • Barrierefreiheit gibt Menschen mit Behinderung Sicherheit

Tipps für die behindertengerechte Dusche

Bei der Planung für ein behindertengerechtes Bad gibt es einige Punkte zu beachten. Die wichtigsten Merkmale sind sicherlich ein barrierefreier Zugang in die bodenebene Dusche sowie ein ausreichendes Platzangebot. Dadurch kann die barrierefreie Dusche auch von einem Rollstuhlfahrer ohne Probleme genutzt werden und auch eine zweite Person kann sich ungehindert darin bewegen, falls Hilfe erforderlich ist.

Schon bei der Planung sollte berücksichtigt werden, dass es vielleicht eines Tages notwendig ist, einen Duschsitz in die behindertengerechte Dusche einzubauen. Nicht fehlen dürfen Haltegriffe, die vor allem Menschen, die in ihrer Beweglichkeit eingeschränkt sind, das Gefühl von Sicherheit in der Dusche geben. Während die Haltegriffe etwa in einer Höhe von 80 bis 85 Zentimetern angebracht werden sollten, gilt für Ablageflächen etwa ein Meter als ideale Höhe.

behindertengerechte Dusche

Dann können sowohl die Griffe als auch die Ablagen jederzeit bequem erreicht werden. Sofern diese Punkte schon in der Planungsphase berücksichtigt werden, können sie später ohne großen Aufwand nachträglich eingebaut werden.

Weiterführendes zur ebenerdigen Dusche von viterma erfahren Sie hier.

Die individuelle Dusche aus einer Hand

Die Badberater von viterma gelten als Experten, wenn es um den Einbau von behindertengerechten Badezimmern geht. Egal, ob es sich um einen Neu-, einen Umbau oder eine Sanierung handelt, können die viterma-Berater individuelle Lösungen bieten, die ganz auf den Bedarf des Kunden zugeschnitten sind. So ist die behindertengerechte Dusche von viterma mit einem barrierefreien Zugang und einem rutschfesten Boden ausgestattet. Dadurch ist gewährleistet, dass die Unfallgefahr im Bad auf ein absolutes Minimum reduziert ist.

Durch ihren nahezu fugenlosen Aufbau bietet die hindernisfreie Dusche den höchstmöglichen Hygienestandard und lässt sich sehr leicht reinigen. Und nicht zuletzt, ist die barrierefreie Dusche von viterma dank des gut eingespielten Montageteams äußerst schnell eingebaut, ohne dass die Bauherren unnötig mit Schmutz oder Lärm belästigt werden. Diese müssen sich außerdem nicht um die Koordination oder Organisation der Arbeiten kümmern, weil ihnen diese lästige und zeitraubende Tätigkeit der Badberater abnimmt.

Dank der viterma Fixpreisgarantie müssen Sie sich keine Sorgen über versteckte Kosten machen. Alles zu den anfallenden Bad renovieren Kosten erfahren Sie hier.