Barrierefreie Dusche und barrierefreies Bad individuell gestalten

Barrierefreies Badezimmer bedeutet nicht, dass Sie auf ansprechendes Design verzichten müssen. Viterma ermöglicht eine individuelle Gestaltung für Ihr barrierefreies Bad.

Viterma Badsanierung Musterbad

Die barrierefreie Gestaltung der eigenen vier Wände wird häufig mit körperlichen Handicaps in Verbindung gebracht. Ein barrierefreies Bad und allen voran eine barrierefreie Dusche richten sich aber an Personen in allen Lebenslagen und bieten mehr Komfort für alle Altersklassen. Darüber hinaus lässt sich auch ein barrierefreies Bad individuell gestalten, sodass Sie auch beim Design keine Abstriche machen müssen. Im Folgenden erklären wir Ihnen, was Sie beachten müssen, wenn Sie ein barrierefreies Badezimmer gestalten möchten.

Aktuelle Umfragen zum Thema Badsanierung ergeben, dass sich rund 25 % der Personen an zu vielen Barrieren im eigenen Bad stören. Als Barrieren gelten beispielsweise hohe Einstiege in Dusche oder Badewanne, unpraktische Raumaufteilungen die den Zugang zu einzelnen Elementen des Badezimmers erschweren oder rutschige Oberflächen. Jede Barriere für sich stellt eine Einschränkung dar. Ziel bei der Gestaltung eines barrierefreien Badezimmers ist also, diese Einschränkungen zu entfernen, die Sicherheit im Bad zu verbessern und den Komfort zu erhöhen.

Viterma Badausstellung Bauarena

Die Planung: Der erste Schritt zu Ihrem barrierefreien Wohlfühlbad

Wie bei jeder Badsanierung ist auch beim barrierefreien Badezimmer die Planung das A und O. Wichtige Punkte, die hierbei beachtet werden sollten, sind beispielsweise ausreichend Bewegungsfreiheit, eine schwellenlose Gestaltung sowie ausreichend Stauraum. Gerade in kleinen Badezimmern stellt die Umsetzung dieser Maßnahmen meist eine Herausforderung dar, weshalb Sie sich vorab ausreichend Zeit nehmen und Gedanken machen sollten. Natürlich steht Ihnen Ihr regionaler Viterma Badexperte hier mit Rat und Tat zur Seite.

Unser innovatives Konzept zur Badsanierung wurde mittlerweile mehr als 20.000 Mal umgesetzt, Sie können sich also auf unsere Expertise bei der Planung Ihres barrierefreien Wohlfühlbades verlassen. Die Viterma Produkte stammen aus eigener Fertigung und werden kundenindividuell für Sie nach Maß produziert. So ist eine optimale Raumnutzung garantiert. Darüber hinaus ist die barrierefreie Dusche von Viterma rutschfest und absolut pflegeleicht. Wussten Sie schon, dass Sie auf Viterma Materialien 10 Jahre Garantie haben? Sie können sich also darauf verlassen, ein Leben lang Freude an Ihrem neuen Bad zu haben.

Das Design: Ein barrierefreies Bad als moderner Hingucker

In der modernen Badplanung setzt man auf immer weniger, dafür aber großflächigere Fliesen, denn kleine Fliesen lassen Räume kleiner wirken. Mit dem großflächigen, fugenfreien Viterma Wandsystem gehen wir noch einen Schritt weiter und verzichten komplett auf Fliesen. Durch die große Auswahl an Farben und Designs ist das wasserdichte Wandsystem in jedem Bad ein optisches Highlight und lässt selbst das kleinste Bad größer wirken.

Bei Viterma haben Sie die Möglichkeit, Ihr barrierefreies Bad ganz nach Ihren eigenen Wünschen zu gestalten. Zusätzlich zu den vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten für das Viterma Wandsystem – selbst ein Bild aus Ihrem letzten Urlaub lässt sich hier einsetzen – haben wir eine große Auswahl an Holz- und Steindekoren für den Boden. Selbstverständlich verfügt das Bodensystem von Viterma über rutschhemmende Eigenschaften und erhöht damit die Sicherheit im Bad.

Viterma Badsanierung Musterbad

Die Ausstattung: Auch diese Punkte sind beim barrierefreien Bad zu beachten

Neben einer stolperfreien Gestaltung des Badezimmers gibt es noch weitere Punkte, die für eine barrierefreie Gestaltung zu beachten sind:

Dusche: Die barrierefreie Dusche von Viterma wird genau nach Maß für Sie gefertigt. Damit ist eine optimale Raumnutzung garantiert. Die Dusche verfügt über eine rutschhemmende Oberfläche und ist absolut pflegeleicht. Für eine barrierefreie Gestaltung empfiehlt die DIN-Norm 18040-2 eine Bewegungsfläche in der Dusche von 150 x 150 Zentimetern für Rollstuhlfahrer bzw. 120 x 120 Zentimetern für alle anderen Personen. Ein Duschsitz erleichtert die Körperpflege, Haltegriffe in der Dusche sorgen für mehr Sicherheit.

Waschbecken: Für ein barrierefreies Bad sollten Sie ein unterfahrbares Waschbecken wählen. Dieses kann von Rollstuhlfahrern problemlos genutzt werden und erleichtert die Körperpflege. Die Installationshöhe sollte laut DIN-18040-2 bei mindestens 80 Zentimetern liegen, muss aber natürlich an die individuelle Körpergröße angepasst sein.

Toilette: Gerade für Personen mit Rollstuhl ist die korrekte Montagehöhe der Toilette wichtig, um das Umsetzen zu erleichtern. Die empfohlene Höhe beträgt 46 – 48 Zentimeter, muss aber individuell angepasst werden. Haltegriffe neben der Toilette erleichtern das Umsetzen. Für mehr Komfort empfiehlt sich die Wahl eines Dusch-WC, welches das umständliche Hantieren mit Toilettenpapier abschafft.

Badmöbel: Für Ihr barrierefreies Bad ist es wichtig, dass die Badezimmermöbel auch von Personen im Rollstuhl genutzt werden können. Entscheiden Sie sich für ein unterfahrbares Waschbecken, fällt beispielsweise der Unterschrank beim Waschbecken weg. Alternativ sind Hängeschränke neben dem Waschbecken möglich.

Armaturen: Auch die Armaturen sollten auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt sein. Wählen Sie am besten Einhebelmischer, die leicht zu bedienen sind. Empfehlenswert sind zudem wassersparende Modelle mit Temperaturbegrenzer, da sie Schutz vor Verbrühungen bieten.

Türen: Nach DIN-18040-2 sollte der Durchgang zum barrierefreien Badezimmer 80 Zentimeter betragen, beziehungsweise für Rollstuhlfahrer 90 Zentimeter. Auf beiden Seiten der Türe sollte zudem genügend Bewegungsfläche für den Rollstuhl vorhanden sein. Die Türen sollten zudem nach außen geöffnet werden können, da so die Türe im Falle eines Sturzes nicht blockiert wird und von außen geöffnet werden kann.

Fußboden: Eine große Sturzgefahr geht von nassen Fußböden aus. Wählen Sie hier also ein Modell mit rutschhemmenden Eigenschaften. Sowohl der Boden der barrierefreien Dusche von Viterma, als auch das Viterma Bodensystem für Ihr Badezimmer sind für ihre Rutschfestigkeit bekannt.

Licht: Eine optimale Ausleuchtung hilft vor allem Personen mit Sehstörungen, Unfälle zu vermeiden. Zudem erleichtert eine gute Beleuchtung auch die tägliche Körperpflege sowie das Rasieren und Schminken.

Sie möchten mehr über die Möglichkeiten einer barrierefreien Gestaltung Ihres Badezimmers oder Ihrer Dusche erfahren? Dann vereinbaren Sie jetzt einen kostenlosen Beratungstermin mit Ihrem regionalen Viterma Badexperten – entweder vor Ort, per Telefon oder via Online-Beratung.

Zukunftssicheres Bad

Zusammenfassung: Das ist wichtig für Ihr barrierefreies Bad

Bei der Gestaltung eines barrierefreien Badezimmers gibt es einige Punkte zu beachten. Damit ein Zugang zur Dusche für alle Personen des Haushalts möglich ist – auch mit Rollstuhl oder Gehhilfe – sollte die Dusche ebenerdig verbaut werden und eine ausreichende Größe haben. Pflegeleichte und rutschhemmende Materialien sowie Haltegriffe und ein Duschsitz runden die Gestaltung der Dusche ab und sorgen für zusätzlichen Komfort und Sicherheit für Ihr neues Bad. Für eine barrierefreie und behindertengerechte Badsanierung sollte auch das Waschbecken unterfahrbar oder höhenverstellbar sein. Die Badezimmermöbel sollten zudem auch von Personen im Rollstuhl problemlos genutzt werden können.

Wenn Sie sich für eine barrierefreie Badsanierung entscheiden, haben Sie auch die Möglichkeit, Förderungen zu erhalten. Die Fördermaßnahmen sind in Österreich, Deutschland und der Schweiz unterschiedlich und können sich sogar auf Bundesland- oder Kantonsebene unterscheiden. Wichtig ist meist, dass für Förderungen gewisse Punkte eingehalten werden müssen. So müssen beispielsweise in einigen Ländern die Vorgaben der DIN-Norm 18040-2 erfüllt werden. Weitere Informationen zu Fördermaßnahmen erhalten Sie in unserem Ratgeberartikel rund um das barrierefreie Bad.

Thema
Vorname*
Nachname*
Telefonnummer*
Straße und Hausnummer*
PLZ*
Ort*
Ihre Nachricht*

Diese Website wird durch Google reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.