Behindertengerechtes Bad – komfortabel wohnen ist kein Luxus

viterma Behindertengerechtes Bad

Wer sich den Traum von den eigenen vier Wänden verwirklichen möchte, sollte schon in jungen Jahren auf eine zukunftssichere Gestaltung der Wohnräume achten. Weshalb? Wer bis ins Alter in der eigenen Wohnung leben möchte, sollte sich schon rechtzeitig auf mögliche Einschränkungen in der Mobilität vorbereiten. Darüber hinaus hat eine barrierefreie Gestaltung der eigenen vier Wände den Vorteil, dass der Wert einer Immobilie steigt und Sie damit höchstwahrscheinlich einen besseren Verkaufspreis erzielen.

Als wichtiges Herzstück für barrierefreies Wohnen gilt ein behindertengerechtes Bad. Schließlich ereignen sich viele häusliche Unfälle im Sanitärbereich. Nur allzu leicht kann man auf dem nassen Boden ausrutschen oder eine Stolperfalle übersehen. Gerade wenn man dann auch noch zum Duschen die Badewanne verwendet, ist die Gefahr oft groß, in der Wanne auszurutschen.

Behindertengerechtes Bad – keine fremde Hilfe erforderlich

Geht es um eine zukunftssichere oder behindertengerechte Gestaltung des Badezimmers ist vor allem die gute Planung entscheidend. So muss der Raum beispielsweise eine ausreichende Größe besitzen, damit sich auch ein Rollstuhlfahrer ungehindert darin bewegen kann. So ist man auch bei der Körperhygiene nicht auf fremde Hilfe angewiesen. Die Badexperten von Viterma sind auf eine barrierefreie Gestaltung von Badezimmern spezialisiert und stehen Ihnen hier mit Rat und Tat zur Seite. Natürlich helfen unsere Spezialisten sehr gerne auch beim Ausfüllen und Einreichen von Förderanträgen.

 

viterma Behindertengerechtes Bad
Eine begehbare Dusche von viterma ist dank Haltegriffen und Duschsitz sowie flachem Einstieg barrierefrei.
Eine begehbare Dusche von viterma ist dank Haltegriffen und Duschsitz sowie flachem Einstieg barrierefrei.
Viterma Badausstellung Bauarena

Funktionalität muss nicht auf Kosten der Ästhetik gehen

Der wichtigste Punkt für ein behindertengerechtes Bad ist vor allem die Funktionalität. Wichtige Einrichtungsgegenstände können neben barrierefreien Duschen auch höhenverstellbare Toiletten und Waschbecken sowie Haltegriffe im näheren Umfeld der Badewanne und der Toilette sein. Ist ein Bad solcherart ausgestattet, können auch Menschen mit einem Handicap oder einer eingeschränkten Mobilität ihre Körperhygiene eigenständig erledigen.

Gerade wenn es sich nur um eine zeitweilige Einschränkung handelt, kann sich dieser Aspekt positiv auf den Heilungsprozess auswirken: Den Betroffenen wird damit das Gefühl vermittelt, dass sie etwas alleine geschafft haben. Die Funktionalität muss dank moderner Lösungen jedoch nicht auf Kosten der Optik gehen.

Haben Sie sich schon Gedanken gemacht, welche Anforderungen Sie an Ihr neues Traumbad haben?

Das individuelle „Rundum-Wohlfühl-Paket“

Die Viterma-Badberater bieten Bauherren individuelle und moderne Lösungen für ein behindertengerechtes Bad an. Und das Beste: Ist erst einmal die ideale Lösung für den Sanitärbereich gefunden, brauchen sich die Eigentümer selbst um nichts mehr kümmern.

Die komplette Organisation und Koordination der Bauarbeiten übernimmt Viterma. Das heißt, die Kunden genießen den Service von nur einem Ansprechpartner – Elektro- und Installationsarbeiten werden gemeinsam mit befugten Partnerunternehmen aus der Region umgesetzt. Dank eines perfekt aufeinander eingespielten Montageteams kann der Bauherr sich entspannt zurücklehnen und das neue Bad bereits nach kurzer Zeit genießen.

Über die Badsanierung Kosten müssen Sie sich dank Fixpreisgarantie keine Sorgen machen und erhalten hier weitere Informationen dazu.

Darauf sollten Sie bei einer barrierefreien Badezimmergestaltung achten

Sie möchten Ihr Badezimmer zukunftssicher und behindertengerecht gestalten? Dann gibt es ein paar Dinge zu beachten. In der DIN-Norm 18040-2 sind beispielsweise verschiedene Grundlagen für eine hindernisfreie Planung und Gestaltung festgehalten. Diese geben Anhaltspunkte, worauf zu achten ist, wenn Sie ein Badezimmer barrierefrei umbauen möchten und wie es mit der Förderungsfähigkeit aussieht. Darüber hinaus ist auch eine ausführliche Beratung durch einen Badexperten wie Viterma empfehlenswert. Die Spezialisten wissen genau, wie sie Ihr Wohlfühlbad gestalten können und können Ihnen natürlich auch helfen wenn es um die genaue Anpassung der Hilfsmittel auf Ihre persönlichen Bedürfnisse geht.

Corona-Krise: Jetzt Badezimmer einfach von zu Hause aus planen: Wir beraten Sie gerne auch per Telefon oder Video.Mehr erfahren