Zwei Nominierungen für Viterma bei den ÖFV-Franchise-Awards 2020

Viterma ist in den Kategorien "Bestes Franchise-System 2020" und "Bester Franchise-Partner 2020" nominiert.

Viterma Geschäftsführer Marco Fitz

Jedes Jahr zeichnet der Österreichische Franchise-Verband Franchise-Systeme und -Partner aus, die eine außerordentliche Leistung erzielt haben. Wie schon 2018 und 2019, dürfen sich die Badsanierungsexperten von Viterma auch in diesem Jahr wieder über zwei Nominierungen für den ÖFV-Franchise-Award freuen. Gekürt werden die Sieger im Rahmen der ÖFV Franchise-Gala, die am 7. Mai 2020 in der Burg Perchtoldsdorf stattfindet.

Als „Bester Franchise-Partner 2020“ wurde in diesem Jahr der Viterma Fachbetrieb Wunschbad24 GmbH nominiert, der seit 2013 als erfolgreicher Franchisenehmer von Viterma tätig ist. Geschäftsführer Wolfgang Martinek und sein Team überzeugten vor allem durch ein stetiges, starkes Wachstum sowie das hohe Engagement zum Wohle der gesamten Viterma Gruppe.

Die Viterma AG als Franchise-Geber darf sich in diesem Jahr über eine Nominierung als „Bestes Franchise-System 2020“ freuen. Vor allem die kontinuierlich positive Geschäftsentwicklung und die zahlreichen Innovationen des Badspezialisten zeichnen sich dafür verantwortlich. „Wir fühlen uns sehr geehrt über die beiden Nominierungen und gratulieren auch unserem Partnerbetrieb Wunschbad24 GmbH zu dieser außerordentlichen Leistung“, so Viterma-Geschäftsführer Marco Fitz.

„Der Franchise-Award spiegelt die hohe Qualität der Franchise-Systeme und Franchise-Partner wider. Bei der Nominierung wurde auf folgende Kriterien Hauptaugenmerk gelegt: Die unternehmerische Leistung, die Geschäftsentwicklung und Innovationskraft, die Mitarbeiter- und bzw. Partnerführung und die Nachhaltigkeit des Unternehmens“, so die Generalsekretärin des ÖFV, Mag. Barbara Steiner.

Informationen zu Viterma

Viterma ist ein Unternehmen, das sich auf qualitativ hochwertige Badsanierungen in einzigartiger Geschwindigkeit spezialisiert hat. Die Kernkompetenzen sind barrierefreie Badsanierungen und rutschfeste sowie fugenlose Materialien. Zur Hauptzielgruppe gehören Personen ab 45 Jahren in Österreich, der Schweiz und Deutschland, die Wert auf schnelle und hochqualitative Badsanierungen legen. Bislang wurden bereits mehr als 15.000 Bäder mit dem Viterma-System renoviert.

Informationen zum ÖFV-Award

Der ÖFV-Award ist eine begehrte Trophäe, die vom Österreichischen Franchise-Verband verliehen wird. Die Nominierten werden von einer hochkarätigen Jury mit Vertretern aus Wirtschaft und Politik gekürt und die Gewinner im Rahmen der ÖFV Franchise-Gala am 7. Mai 2020 bekannt gegeben. Viterma wurde in der Vergangenheit bereits mehrfach für den ÖFV-Award nominiert und schon mit den Titeln „Bestes Franchise-System Newcomer“ und „Bester Franchise Partner“ ausgezeichnet.

 

Pressemitteilung und Bildmaterial herunterladen (.zip-Datei)

 

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Viterma AG | Markus Pytlik
Wiesentalstrasse 3 | CH-9425 Thal
Tel. AT: +43 (5577) 20 57 01 35
Tel. CH: +41 (71) 520 35 23
E-Mail: markus.pytlik@viterma.com
Web: www.viterma.com | www.viterma-franchise.com

Corona-Krise: Jetzt Badezimmer einfach von zu Hause aus planen: Wir beraten Sie gerne auch per Telefon oder Video.Mehr erfahren