Viterma Mitarbeiter spenden über € 4.400 für den guten Zweck

Die Mitarbeiter von Viterma haben mehr als 4.400 Euro an die Organisation Target e. V. von Rüdiger Nehberg gespendet, die sich für das Ende von weiblicher Genitalverstümmelung einsetzt.

Geburtshilfeklinik in Äthiopien - Copyright: TARGET e.V. - Rüdiger Nehberg

Soziales Engagement steht beim Familienunternehmen Viterma hoch im Kurs. Jedes Jahr zur Weihnachtszeit tragen alle Viterma Mitarbeiter die Geschenke zusammen, die sie von Geschäftspartnern erhalten haben, und versteigern sie untereinander für den guten Zweck. Im Dezember 2019 entschied sich die Belegschaft, die Organisation Target e. V. von Rüdiger Nehberg zu unterstützen, die sich für das Ende von weiblicher Genitalverstümmelung einsetzt. Mehr als € 4.400,– kamen dabei zusammen, die nun an Target e. V. übergeben wurden.

„Ich bin sehr stolz auf die Mitarbeiter unseres Unternehmens“, erklärt Viterma Geschäftsführer Marco Fitz. „Gerade in der heutigen Zeit ist es sehr schön zu sehen, dass unsere Mitarbeiter zusammenhalten und obendrein noch so eine große Summe für den guten Zweck spenden.“ Bereits in den letzten Jahren hatten die Viterma Mitarbeiter durch die Versteigerung von Weihnachtsgeschenken mehrere Tausend Euro eingenommen, die anschließend gemeinnützigen Zwecken zugutekamen.

„Keiner sollte sich zu gering oder zu klein fühlen die Welt zu verändern“, bedankte sich Rüdiger Nehberg, Gründer und Initiator von Target e. V., der leider Anfang April im Alter von 84 Jahren verstorben ist. Die Spende der Viterma Mitarbeiter wird in Projekte für den Kampf gegen die weibliche Genitalverstümmelung eingesetzt – konkret kommt sie einer Geburtshilfeklinik in Äthiopien zugute.

Den großen Zusammenhalt unter den Mitarbeitern bestätigen auch die zahlreichen positiven Bewertungen auf bei Kununu sowie eine Weiterempfehlungsrate von 98 %. Darüber hinaus wurde Viterma von Focus Business mit dem Titel „Top-Arbeitgeber Mittelstand 2018“ geehrt und erhielt Auszeichnungen für den besten Kollegenzusammenhalt, die beste Work-Life-Balance sowie für besonders familienfreundliche Arbeitsbedingungen.

Informationen zu Viterma

Viterma ist ein Unternehmen, das sich auf qualitativ hochwertige Badsanierungen in einzigartiger Geschwindigkeit spezialisiert hat. Die Kernkompetenzen sind barrierefreie Badsanierungen und rutschfeste sowie fugenlose Materialien. Zur Hauptzielgruppe gehören Personen ab 45 Jahren in Österreich, der Schweiz und Deutschland, die Wert auf schnelle und hochqualitative Badsanierungen legen. Bislang wurden bereits mehr als 20.000 Bäder mit dem Viterma-System renoviert.

Pressemitteilung herunterladen (PDF-Format)

 

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Viterma AG | Markus Pytlik
Wiesentalstrasse 3 | CH-9425 Thal
Tel. AT: +43 (5577) 20 57 01 35
Tel. CH: +41 (71) 520 35 23
E-Mail: markus.pytlik@viterma.com
Web: www.viterma.com | www.viterma-franchise.com