Gewinnerin aus NÖ beim Viterma Gewinnspiel im ORF

Die feierliche Übergabe des Gewinns fand am 28. Februar im Viterma Schauraum in der Mariazellerstraße 6g in St. Pölten statt.

Viterma Gewinnspiel Hausmesse 2020 ORF

Unter dem Motto „Neues Jahr, Neues Bad“ hat Viterma am 10. und 11. Januar eine gemeinsame Hausmesse an allen Standorten in Österreich, Deutschland und der Schweiz durchgeführt. Im Rahmen der Hausmesse wurde auch ein Gewinnspiel im ORF veranstaltet. Unter allen richtigen Einsendungen wurden nun die Gewinner ermittelt, die sich über einen Wellness-Gutschein in Höhe von € 500.– freuen dürfen. Dazu zählt auch Frau Mellek aus Blindenmarkt. Die feierliche Übergabe des Gewinns fand am 28. Februar im Viterma Schauraum in der Mariazellerstraße 6g in St. Pölten statt.

„Wir freuen uns sehr über die rege Teilnahme am Gewinnspiel und gratulieren Frau Mellek zu ihrem Gewinn. Wir wünschen ihr erholsame Wellnesstage“, erklärt Viterma Badexperte Ing. Thomas Jappel. „Wie ich erfahren habe, dass es ein Wellness-Gutschein ist, den wir einlösen können wie wir wollen, hab ich es gar nicht glauben können – das ist ja spitze.“

Viterma Gewinnspiel Hausmesse 2020 ORF

Das Badsanierungskonzept von Viterma umfasst nachhaltige Badezimmerlösungen, die lärm- und schmutzarm umgesetzt werden. Nach einer unverbindlichen Beratung direkt beim Kunden werden die hochwertigen Produkte nach den jeweiligen Bedürfnissen in der eigenen Produktionsstätte maßgefertigt. Interessierte sind natürlich herzlich eingeladen, den Viterma Badexperten Ing. Thomas Jappel und sein Team im Schauraum in der Mariazellerstraße 6g in St. Pölten zu besuchen.

Informationen zu Viterma
Viterma ist ein Unternehmen, das sich auf hochwertige Badsanierungen in einzigartiger Geschwindigkeit spezialisiert hat. Die Kernkompetenzen sind barrierefreie Badsanierungen und rutschfeste sowie fugenlose Materialien. Zur Hauptzielgruppe gehören Personen ab 45 Jahren in Österreich, der Schweiz und Deutschland. Bislang wurden bereits mehr als 15.000 Bäder mit dem Viterma-System renoviert.

Interview mit der Gewinnerin Frau Mellek:

Haben Sie immer so ein glückliches Händchen bei Gewinnspielen?
„Um ehrlich zu sein ja, ich mache zwar nicht so oft bei was mit, habe aber schon einige Male auch größere Preise gewonnen. Sei es im Casino, Abendessen in Wien, … Ich freue mich immer über jeden Gewinn sehr und kann es gar nicht glauben, gewonnen zu haben.“

Wissen Sie bereits, wo Sie Ihren Wellnessurlaub verbringen werden?
„Nein, das wissen wir noch nicht – wir werden uns was schönes aussuchen. Anfangs dachten wir ja, wir haben einen Gutschein für Badezimmereinrichtung oder so gewonnen. Wie ich erfahren habe, dass das ein Wellness-Gutschein ist, den wir einlösen können wie wir wollen, hab ich es gar nicht glauben können – das ist ja spitze.“

War Ihnen die Firma Viterma bereits vor dem Gewinnspiel ein Begriff?
„Nein, kannte ich bisher nicht – ich habe es mir aber gleich im Internet angeschaut“

Wie alt ist Ihr Badezimmer – steht bei Ihnen ebenfalls eine Badsanierung an?
„Das Bad ist 38 Jahre alt – ist das Haus von den Schwiegereltern und ist nicht dringend renovierungsbedürftig. Aber irgendwann steht natürlich auch eine WC- und Badezimmerrenovierung an. Und für die Eltern in Kärnten wäre das sicher auch interessant – Euch gibt es ja in ganz Österreich, wie ich gesehen habe. Das ist toll.“

Was halten Sie von dem einzigartigen Badsanierungskonzept der Firma Viterma?

„Das Konzept, dass jedes Bad individuell gestaltet und geplant wird ist toll. Und beeindruckend ist auch, dass alles so fix und sauber geht, weil Staub und Schmutz mag ja eh keiner bei so einer Renovierung“

Corona-Krise: Jetzt Badezimmer einfach von zu Hause aus planen: Wir beraten Sie gerne auch per Telefon oder Video.Mehr erfahren