Die barrierefreie Dusche

viterma Badrenovierung Nachher-Situation

Die Bedürfnisse des täglichen Lebens können sich mit der Zeit verändern und so ist es manchmal erforderlich, die Wohnsituation entsprechend anzupassen. Eine barrierefreie Gestaltung der Dusche kann erhebliche Erleichterungen mit sich bringen und Unfallrisiken drastisch verringern.

Geht es um Barrierefreiheit im Sanitärbereich, haben Duschen einen großen Vorteil. Durch Ihre platzsparende Größe und Ihren einfachen Zugang, werden Sie gerne zur barrierefreien Raumgestaltung verwendet. Gerade für Rollstuhlfahrer bieten Sie Platz und leichte Handhabe. Die Größe kann so bemessen werden, dass sogar noch für eine zweite Person Platz vorhanden ist. Ähnlich wie beim Bad, gibt es gewisse Standards und Berücksichtigungen für die barrierefreie Dusche.

Auch aktuelle Umfragen und Studien zeigen klar auf, welche Wünsche und Anforderungen heutzutage an Badezimmer gestellt werden. An erster Stelle steht dabei meistens die barrierefreie Dusche. Diese ermöglicht einen ebenerdigen Zugang ganz ohne Schwellen und erleichtert so die tägliche Körperpflege. Ein flacher Zugang zur Dusche bietet aber nicht nur Personen im gehobenen Alter ein deutliches Plus an Komfort und Sicherheit, sondern macht auch in jungen Jahren Sinn.

Beachtenswertes zur barrierefreien Dusche

Die schwellenlose Ausführung der barrierefreien Dusche hat sich als komfortable, sichere und schöne Lösung bewährt. Man geht davon aus, dass man in der barrierefreien Dusche einen Duschsitz, Duschhocker oder Duschrollstuhl verwendet. Beim Duschsitz ist es notwendig, dass ein Bereich von 90 cm freigehalten wird. Ein Duschrollstuhl braucht keinen Transferbereich. Deshalb sollte hier Platz für eine zweite helfende Person mit eingerechnet werden. Der Duschbereich muss ausreichend groß sein.

Barrierefrei Duschen leicht gemacht

Für die Gestaltung einer barrierefreien Dusche gibt es viele praktische Möglichkeiten. Ein bequemer Duschsitz der klappbar und einhängbar ist wird in 46 bis 48 cm Höhe montiert. Duschsessel oder Duschhocker (50 x 50 cm) helfen ebenso wie ein rutschsicherer Bodenbelag. Auch eine senkrechte Haltestange mit leicht höhenverstellbarer Handbrause (mind. 150 bis 180 cm), gut erreichbare Armaturen die idealerweise sensorgesteuert sind, erleichtern den Duschalltag.

Zahlreiche Badezimmer Ideen für Ihre Badrenovierung und Badsanierung erhalten Sie hier.

viterma Badrenovierung Nachher-Situation
Das Bad nach dem Umbau
viterma Badsanierung im Kreis Rohrbach
Ebenerdige Dusche von viterma

Wichtige Tipps für barrierefreie Duschen

Ablagen sollten in ca. 100 cm Höhe angebracht werden, ein horizontaler Haltegriff auf mind. einer Seite der Dusche in 80 bis 85 cm Höhe gibt Sicherheit. Praktisch sind Seifenablagen in der richtigen Höhe von ca. 85 bis 100 cm sowie die Verwendung einer Thermostatarmatur mit Temperaturbegrenzung. Für den Transfer vom Rollstuhl auf den Duschsitz oder die Verwendung eines Duschrollstuhles ist die schwellenlose und ebene Ausführung der wichtigste Standard für eine barrierefreie Dusche.

Die Vorteile von bodengleichen Duschen: Man muss nicht Hineinsteigen wie bei einer Wanne und hat somit eine Stolperfalle weniger. Eben sowenig muss man sich aus einer liegenden Position aufrichten bzw. aufgerichtet werden, was wegen nasser und seifiger Oberfläche gefährlich sein kann. Die Hilfestellung kann in aufrechter Haltung erfolgen, die ebenen Flächen sind leicht zu reinigen und auch mit einem Duschsitz, Duschhocker oder Duschsessel lässt es sich entspannt und bequem – eben völlig barrierefrei Duschen.

Die barrierefreie Dusche von Viterma

Viterma plant und saniert Ihre Dusche ganz auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt. Barrierefrei und in zeitlosem Design. Planung und Umsetzung erfolgen aus einer Hand ohne viel Schmutz und Lärm:

  • schnell
  • barrierefrei und rutschfest
  • reinigungsfreundlich und hygienisch
  • nahezu fugenlos
  • silikonfrei im Bodenbereich
  • leise und schmutzarm bei der Montage

 

Im Anschluss an jede Teilrenovierung kann mit dem Viterma-Konzept das Badezimmer in späterer Folge unkompliziert weiter renoviert werden.

Sicherlich fragen Sie sich nach den Bad renovieren Kosten. Weiteres dazu erfahren Sie hier.

viterma Badrenovierung Nachher-Situation
Das Bad nach der Teilrenovierung vor 10 Jahren.
viterma Badezimmer Weber
Die Badewanne wurde durch eine neue, bodenebene Dusche ersetzt.
viterma Bad Ideen
Barrierefreie Duscheinrichtungen wurden auf Kundenwunsch ergänzt.

Optimale Raumnutzung im Bad, unabhängige von der Größe

Eine barrierefreie Dusche von Viterma bietet wie schon erwähnt zahlreiche Vorteile für Sie. Durch den ebenerdigen Zugang und die rutschhemmende Oberfläche verbessert sie beispielsweise die Sicherheit bei der täglichen Körperpflege. Darüber hinaus geht mit einer bodengleichen Dusche aber auch eine optimale Raumnutzung einher. Das Design ohne Schwellen sorgt für ein weitläufiges Raumgefühl – dadurch wirkt der Raum optisch größer. Zudem wird die zur Verfügung stehende Fläche auf diese Weise optimal genutzt – selbst in kleinsten Badezimmern.

Mehr Unabhängigkeit im Bad, egal in welchem Alter

Eine barrierefreie Dusche ist zukunftssicher und bietet ein zeitgemäßes Duscherlebnis. Dadurch sorgt sie dafür, dass man auch im Alter unabhängig ist. Allerdings ist Barrierefreiheit nicht nur ein Thema für körperlich beeinträchtigte Personen, in Krankenhäusern oder Pflegeheimen, sondern spielt auch in Privathaushalten sowie für gesunde Personen eine immer wichtigere Rolle.

Corona-Krise: Jetzt Badezimmer einfach von zu Hause aus planen: Wir beraten Sie gerne auch per Telefon oder Video.Mehr erfahren