0800 24 24 883

Jetzt gratis anrufen!

DE
AT
CH

Interview mit Evelyn Nägele

viterma bald in

Aktuell gibt es noch keinen viterma Fachbetrieb in Ihrer Nähe. Wir informieren Sie gerne, sobald unsere einzigartigen Badlösungen auch bei Ihnen erhältlich sind. Tragen Sie dazu einfach Ihre Kontaktdaten ein.

viterma bald in

Aktuell gibt es noch keinen viterma Fachbetrieb in Ihrer Nähe. Wir informieren Sie gerne, sobald unsere einzigartigen Badlösungen auch bei Ihnen erhältlich sind. Tragen Sie dazu einfach Ihre Kontaktdaten ein.

viterma bald in

Aktuell gibt es noch keinen viterma Fachbetrieb in Ihrer Nähe. Wir informieren Sie gerne, sobald unsere einzigartigen Badlösungen auch bei Ihnen erhältlich sind. Tragen Sie dazu einfach Ihre Kontaktdaten ein.

viterma bald in

Aktuell gibt es noch keinen viterma Fachbetrieb in Ihrer Nähe. Wir informieren Sie gerne, sobald unsere einzigartigen Badlösungen auch bei Ihnen erhältlich sind. Tragen Sie dazu einfach Ihre Kontaktdaten ein.

Vielleicht erinnern Sie sich: Die Badexperten von viterma haben sich zu Weihnachten etwas ganz Besonderes einfallen lassen und verschenkten eine barrierefreie Badrenovierung im Wert von 20.000 Euro. Was man dafür tun musste? Einen Brief an das viterma-Christkindl senden und mitteilen, welche Person ganz dringend ein barrierefreies Badezimmer benötigt. Mehrere hundert Personen sind diesem Aufruf gefolgt und Evelyn Nägele aus Feldkirch ist als glückliche Gewinnerin gezogen worden.

Vor kurzem wurde das Bad von Frau Nägele umgebaut und die alte Badewanne wurde durch eine bodenebene Dusche von viterma ersetzt. Im folgenden Interview erklärt Frau Nägele, wie sie vom Gewinn erfahren hat und was sich seitdem verändert hat.

viterma: Frau Nägele, noch einmal herzlichen Glückwunsch zum Gewinn der Badrenovierung. Können Sie uns sagen, wie Sie davon erfahren haben und wie Ihre Reaktion war?

Frau Nägele: Meine gute Freundin Cornelia hat im Dezember 2017 für mich an der viterma Christkindl-Aktion teilgenommen. Ich konnte mein Glück kaum fassen, dass ich als Gewinnerin gezogen wurde – eine wirklich gelungene Überraschung.

viterma: Können Sie uns etwas über Ihre alte Badezimmersituation mitteilen? Aus welchem Grund ist eine Badrenovierung notwendig geworden?

Frau Nägele: Das alte Badezimmer war nicht mehr zeitgemäß. Zudem haben Gelenkprobleme infolge einer schweren Erkrankung das Ein- und Aussteigen über den hohen Badewannenrand sehr erschwert. Ohne den Badumbau würde ich Hilfe bei der täglichen Pflege benötigen.

viterma: Hatten Sie für die Badsanierung durch viterma bestimmte Wünsche?
Wie zufrieden sind Sie mit dem Endergebnis?

Frau Nägele: Der größte Wunsch war die barrierefreie Gestaltung des Badezimmers und allem voran ein bodenebener Einstieg in die Dusche. Die Beratung durch Wolfgang Tagwercher von viterma ist wirklich top gewesen. Er hatte tolle Ideen für die Gestaltung des Badezimmers und hat diese schließlich auch 1a umgesetzt.

Der Umbau selbst ist super abgelaufen und das obwohl dieser recht kompliziert war. Die Monteure waren immer freundlich und das Ergebnis ist einwandfrei. Für mich bedeutet das, dass meine Selbstständigkeit weiterhin erhalten bleibt und die tägliche Pflege viel einfacher möglich ist. Ich werde viterma auf alle Fälle weiterempfehlen.

viterma Badrenovierung Vorher-Situation
Vorher-Situation bei Frau Nägele
viterma Badrenovierung Nachher-Situation
Das Bad nach dem Umbau
viterma Badrenovierung Nachher-Situation
Das neue Bad ist auf die Bedürfnisse von Frau Nägele ausgelegt

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?