gratis informieren unter: A 0800 20 22 19 | D 0800 24 24 883 | CH 0800 24 88 33 info@viterma.com

Schon in jungen Jahren legen Menschen, die sich den Traum vom Wohnen in den eigenen vier Wänden verwirklichen wollen, Wert auf Barrierefreiheit in ihrem Haushalt. Dafür gibt es vor allem zwei gute Gründe:

  • Sie wollen bis ins Alter in ihrer Wohnung leben und sich rechtzeitig auf mögliche Einschränkungen ihrer Mobilität vorbereiten.
  • Falls Sie die Wohnung eines Tages verkaufen wollen, steigt mit einer barrierefreien Immobilie die Zahl der potenziellen Interessenten und sie können einen besseren Preis erzielen.
Behindertengerechtes-Bad - praktisch und luxuriös

Behindertengerechtes-Bad – praktisch und luxuriös

Als wichtiges Herzstück für barrierefreies Wohnen gilt ein behindertengerechtes Bad. Schließlich ereignen sich die meisten häuslichen Unfälle im Sanitärbereich. Nur allzu leicht kann man auf dem nassen Boden ausrutschen oder eine Stolperfalle übersehen.

Behindertengerechtes Bad – keine fremde Hilfe erforderlich

Entscheidend ist vor allem die gute Planung des Badezimmers, das sich später ohne großen Aufwand in ein behindertengerechtes Bad umbauen lässt. So muss der Raum eine ausreichende Größe besitzen, damit sich auch ein Rollstuhlfahrer ungehindert darin bewegen kann und bei der Körperhygiene nicht auf fremde Hilfe angewiesen ist.

Funktonalität muss nicht auf Kosten der Ästhetik gehen

Der wichtigste Punkt für ein behindertengerechtes Bad ist vor allem die Funktionalität. Wichtige Einrichtungsgegenstände können neben barrierefreien Duschen auch höhenverstellbare Toiletten und Waschbecken sowie Haltegriffe im näheren Umfeld der Badewanne und der Toilette sein.

Ist ein Bad solcherart ausgestattet, können auch Menschen mit einem Handicap oder einer eingeschränkten Mobilität ihre Körperhygiene eigenständig erledigen.

Gerade wenn es sich nur um eine zeitweilige Einschränkung handelt, kann sich dieser Aspekt positiv auf den Heilungsprozess auswirken: Den Betroffenen wird damit das Gefühl vermittelt, dass sie etwas alleine geschafft haben. Die Funktionalität muss dank moderner Lösungen jedoch nicht auf Kosten der Optik gehen.

Moderne und ästhetische Lösungen aus einer Hand

Die viterma-Badberater können Bauherren individuelle und moderne Lösungen für ein behindertengerechtes Bad anbieten. Und das Beste: Ist erst einmal die ideale Lösung für den Sanitärbereich gefunden, brauchen sich die Bauherren selbst um nichts mehr kümmern.

Die komplette Organisation und Koordination der Bauarbeiten. Dank eines perfekt aufeinander eingespielten Montageteams kann das neue Bad schon nach drei Arbeitstagen genutzt werden.

 

zurück zur Übersicht >>

 

Jetzt gratis anrufen

Mo-Fr 08-12 und 13-17:30 Uhr
 
Anfrage kostenlose Badberatung

viterma in Ihrer Nähe