gratis informieren unter: A 0800 20 22 19 | D 0800 24 24 883 | CH 0800 24 88 33 info@viterma.com

Herr Mattle, Sie haben sich für eine Badrenovierung von viterma entschieden. Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?

Zuerst haben wir die Dornbirner Messe in Österreich besucht. Da ist uns die Firma viterma mit ihrem Angebot schon gleich sehr positiv aufgefallen. Wir hatten zwar ein Beratungsgespräch, aber entschieden hatten wir uns zu diesem Zeitpunkt noch nicht. Ein weiterer Besuch der St. Gallen Messe hat dann allerdings die Entscheidung gebracht. Dort sind wir wieder auf viterma gestoßen und haben erkannt, dass es nichts Vergleichbares gibt. Uns wurde recht schnell klar, dass es hier keine Konkurrenz gibt. Ein weiterer für uns wichtiger Punkt war der Service von viterma, der uns von Anfang an begeisterte.

viterma Kunden Ehepaar Mattle

viterma Kunden Ehepaar Mattle

Name: Manfred Mattle

wohnhaft in: Hinterforst, Schweiz

Renovierung: Durchführung einer Komplettrenovierung

Kurzzitat: Beim Besuch der Messe St. Gallen sind wir wieder auf viterma gestoßen und haben erkannt, dass es nichts Vergleichbares gibt!

Wann fand die Sanierung statt und was wurde alles durchgeführt?

Wir hatten uns nach reiflicher Überlegung für eine komplette Badrenovierung entschieden, die im März 2013 ausgeführt wurde. Wir haben auf die Badewanne verzichtet, die wir schon seit Jahren nicht mehr benutzt haben. Stattdessen haben wir eine Maß angefertigte, ebenerdige Duschtasse bekommen. Da wir eine Schräge im Bad haben, war die Planung gar nicht so einfach. Das Bad ist etwas mehr als sieben Quadratmeter groß. Insgesamt wurde einfach alles ersetzt: das Waschbecken mit Unterschrank, Badschrank, ein neuer Heizkörper, eine moderne Handtuchstange und selbst der Boden, die Decke und alle Wände inklusive aller anderen Bad-Möbel. Wir haben uns für ein warmes Rot entschieden, das mit Weiß abgesetzt wurde. Es sieht wirklich sehr modern und schön aus.

Manchmal können solche Badrenovierungen ja ein Albtraum sein. Wie schnell wurden die Arbeiten bei Ihnen durchgeführt?

In fünf Tagen war die Sanierung mit zwei Monteuren komplett abgeschlossen. Die Sorgfaltspflicht war beeindruckend. Es wurde jeden Tag alles mit Folie abgedeckt, um nichts zu verschmutzen. Alle Durchgangswege waren somit bestens geschützt. Jeden Abend nach Beendigung der Arbeiten wurde alles sauber gemacht und aufgewischt. Wir hatten nicht das Gefühl, dass wir auf einer Baustelle leben. Hier mein wirklich ganz großes Kompliment an die Monteure. Es hätte nicht besser sein können.
Das gesamte Material wurde gleich am ersten Tag angeliefert. Eine super Logistik, wie man sie sich nicht besser wünschen kann. Das hat mich sehr beeindruckt und ich denke, dass das eines der ganz großen Vorteile von viterma ist, sonst kann man nach meiner Meinung solche Projekte auch gar nicht durchführen.

  • Vorher: schlechte Raumnutzung, wenig Stauraum, altmodisches Design

Was war eigentlich der Zweck dieser Sanierung?

Ich war am Anfang von der Idee, das Bad zu renovieren überhaupt nicht begeistert. Ich wusste nicht, was auf mich zukommen würde und stand darum einer Renovierung sehr skeptisch gegenüber. Aber meine Partnerin hatte schon seit längerer Zeit immer wieder darauf hingewiesen, dass es nun endlich Zeit wird, ein fast 30 Jahre altes Bad auf den neuesten Stand zu bringen. Heute bin ich mehr als glücklich mit dem Ergebnis. Es ist so schön geworden und ich freue mich wirklich jeden Tag darüber. Ich kann eine Badrenovierung nur jedem empfehlen.

Wie zufrieden waren Sie mit der Bemusterung und der Angebotsabgabe vor Ort?

Die Bemusterung war optimal. Alles wurde bis ins kleinste Detail durchgesprochen und genau erörtert. Es wurden die ersten Abmessungen vorgenommen, die auf den Punkt genau stimmten. Eine Nachmessung war nicht mehr erforderlich. Davon war ich sehr beeindruckt. Nachdem wir uns für eine passende Raumaufteilung, die Materialien und Farben entschieden hatten, wurde auch schon eine Offerte mit einem Fixpreis vorgelegt. Und nur den haben wir bezahlt. Es war wirklich eine sehr angenehme Zusammenarbeit mit viterma. Nach Fertigstellung kam der Chef nochmals höchstpersönlich, um sich zu vergewissern, dass alles zu unserer Zufriedenheit verlaufen war. Er überbrachte meiner Partnerin einen Blumenstrauß. Das ist eine sehr nette Geste, die man nicht unbedingt erwarten kann.

Sind auf Ihre individuellen Wünsche genug eingegangen worden?

Absolut. Wir wollten unbedingt eine versteckte Steckerleiste, um Kabelsalat zu vermeiden. Das war überhaupt kein Problem und so wurde uns unter dem Waschbecken eine praktische Lösung eingebaut. Perfekt!

Herr Mattle, wir danken Ihnen für das Gespräch und wünschen Ihnen und Ihrer Partnerin noch viel Freude mit Ihrem Traumbad.

 

zurück zur Übersicht >>

 

Jetzt gratis anrufen

viterma in Ihrer Nähe